AGB

1. Allgemeine Geschäftsbedingungen
Wir, Bädercoach GmbH, O´Brien Strasse 2, 91126 Schwabach (im Folgenden „Bädercoach“ genannt), haben die Bädercoach-Akademie entwickelt, die unter www.baedercoach-akademie.de online genutzt werden kann. Die Bädercoach Akademie ist eine Plattform speziell für öffentliche, halb- und nichtöffentliche Bäder sowie für Vereinsbereiche und Privatpersonen, auf welcher digitale Schulungsinhalte für Schwimmbäder und Saunen verbreitet und verkauft werden. Nachfolgend wird die Bereitstellung und der Verkauf der Schulungsinhalte auf der Bädercoach Akademie und die Pflichten des Nutzers dieser Software (nachfolgend „Kunde“) geregelt.
2. Geltungsbereich und Vertragsabschluss
2.1. Diese AGB gelten ausschließlich gegenüber juristischen Personen oder gewerblich tätigen, unbeschränkt geschäftsfähigen Personen oder Freiberuflern oder Unternehmen im Sinne des § 14 BGB.
2.2. Der Kunde beantragt die Nutzung der Bädercoach Akademie über einen schriftlichen Auftrag und erkennt mit diesem Auftrag zudem die Bädercoach AGBs bei Vertragsschluss an.
2.4. Bädercoach räumt dem Kunden das Recht ein, die gebuchten Inhalte auf der Akademie während der Dauer des Vertrages im Rahmen der mit der Software verbundenen Funktionalität gemäß dieser AGB zu nutzen.
2.5. Ein Anspruch auf Abschluss eines Vertrages besteht nicht. Wir können die Anfrage des Kunden jederzeit ohne Angabe von Gründen ablehnen. In diesem Fall löschen wir selbstverständlich alle bereits angegebenen Informationen und Daten.
3. Leistungen und Pflichten von Bädercoach
3.1. Bädercoach verpflichtet sich, alle erhaltenen Daten und Informationen aus dem Bädercoach-Akademie Account geheim zu halten, lediglich anonymisiert für Statistiken zu verwenden und nicht an Dritte weiterzugeben. Alle Daten werden nach Vertragsablauf gelöscht. Im Übrigen wird auf die Datenschutzerklärung hingewiesen. Diese ist auf https://baedercoach.de/datenschutzerklaerung/ zu finden und kann auf Anforderung ausgehändigt werden.
3.2. Die Bädercoach-Akademie steht dem Kunden 24 Stunden am Tag und 365 Tage pro Jahr zur Nutzung zur Verfügung. Werden Wartungsarbeiten erforderlich, welche rechtzeitig angekündigt werden, steht die Bädercoach Akademie nicht zur Verfügung.
3.3. Die Bädercoach Akademie unterstützt folgende Browser bei Standard- Konfiguration:
• Desktop: Firefox ab Version 48, Chrome ab Version 48, sowie Safari ab Version 11.
• Mobil: iOS Safari Version 11.2 sowie Chrome für Android 64.

Bei anderen Browsern und Versionen kann es zu einem eingeschränkten Funktionsumfang, bis zum Nicht-Funktionieren der Bädercoach Akademie kommen. Zudem wird dringend auf die Nutzung mit dem Smartphone/Handy aus anwendungstechnischen Gründen abgeraten.
3.4. Störungsmeldungen müssen ausschließlich per E-Mail an elearning@baedercoach.de erfolgen.
Bei Meldungen wird Bädercoach unverzüglich anhand der vom Kunden mitgeteilten Umstände entsprechende Maßnahmen einleiten, um zunächst die Störungsursache zu lokalisieren und schnellstmöglich zu beheben.
Stellt sich die mitgeteilte Störung nach erster Analyse nicht als Fehler der vertragsgegenständlichen Leistungen, insbesondere der bereitgestellten Software, dar, teilt Bädercoach dies dem Kunden unverzüglich mit.
Handelt es sich bei der Störung hingegen um einen Fehler der vertragsgegenständlichen Leistungen, wird Bädercoach entsprechende Maßnahmen zur weitergehenden Analyse und zur Bereinigung der mitgeteilten Störung veranlassen.
3.6. Dem Kunden wird der Zugang zur Bädercoach Plattform innerhalb von 48 Std. an Werktagen zugänglich gemacht, nachdem er alle erforderlichen Daten für die Einrichtung übermittelt hat und soweit die Zahlung gemäß 6.1 geleistet wurde.
4. Pflichten des Kunden
4.1. Der Kunde darf die Bädercoach Akademie nicht missbräuchlich nutzen. insbesondere ist das Kopieren oder Vervielfältigen der Inhalte untersagt.
4.2. Dem Kunden ist es nicht gestattet, mehrere natürliche Personen über die gleiche Login-Daten arbeiten zu lassen.
4.3. Der Kunde ist verpflichtet, die Bädercoach Akademie Zugangsdaten (E-Mail- Adresse, Account-Passwort) gegen unbefugte Verwendung durch Dritte zu schützen und geheim zu halten. Er muss Bädercoach umgehend via E-Mail oder Telefon benachrichtigen, falls er begründeten Verdacht hat, dass ein Missbrauch vorliegt bzw. festgestellt wurde.
5. Vertragslaufzeit und Kündigung
5.1. Sofern nicht anderweitig im Leistungsvertrag vereinbart, wird der Vertrag für die entgeltliche Nutzung der Bädercoach Akademie auf eine begrenzte Dauer geschlossen. Die Vertragslaufzeit wird im Auftrag geregelt.
5.2. Die Vertragslaufzeit beginnt mit dem Eingang der Annahmeerklärung des Angebots durch den Kunden bei Bädercoach.
6. Preise, Abrechnungs- und Zahlungsbedingungen
6.1. Für die Nutzung der Inhalte der Bädercoach Akademie zahlt der Kunde die vereinbarte Nutzungsgebühr der gewählten Inhalte jeweils im Voraus nach Rechnungsstellung.
6.2. Bädercoach ist berechtigt, bei Zahlungsverzug eine pauschale Gebühr für Bearbeitungs- und Bankgebühren in Höhe von 20 EUR zu berechnen. Bei Zahlungsverzug ist Bädercoach berechtigt, Verzugszinsen in Höhe des nach § 288 Abs. 1 oder Abs. 2 BGB geltenden Zinssatz für Entgeltforderungen über dem jeweils geltenden Basiszinssatz zu berechnen.
6.3. Bädercoach behält sich vor, den Zugang zur Akademie zu verweigern, wenn sich der Kunde mit der Zahlung fälliger Gebühren in Verzug befindet.
7. Gewährleistung und Haftung
7.1. Bädercoach haftet für die von ihr oder ihren Mitarbeitern sowie Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachten Schäden.
7.2. Eine Haftung für leichte Fahrlässigkeit besteht nicht.
8. Schlussbestimmungen und Änderungen der Nutzungsbedingungen
8.1. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist Schwabach.
8.2. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
Bädercoach GmbH
Stand: 15.07.2020

jetzt Events entdecken
Instagram
Facebook