AGB

1. Vertragsgegenstand
Wir, Bädercoach GmbH, O´Brien Strasse 2, 91126 Schwabach (im Folgenden „Bädercoach“ genannt), haben die Bädercoach-Akademie entwickelt, die unter www.baedercoach-akademie.de online genutzt werden kann. Die Bädercoach Akademie ist eine Plattform speziell für öffentliche, halböffentliche und nichtöffentliche Bäder auf der digitale Schulungsinhalte für Schwimmbäder und Sauna verbreitet und verkauft werden. Nachfolgend wird die Bereitstellung und der Verkauf der Schulungsinhalte auf der Bädercoach Akademie und die Pflichten des Nutzers dieser Software (nachfolgend „Kunde“) geregelt.

2. Geltungsbereich und Vertragsabschluss
2.1. Diese AGB gelten ausschließlich gegenüber juristischen Personen oder gewerblich tätigen, unbeschränkt geschäftsfähigen Personen oder Freiberuflern oder Unternehmen im Sinne des § 14 BGB.
2.2. Allgemeine Geschäftsbedingungen vom Kunden werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir dies ausdrücklich schriftlich miteinander vereinbart haben.
2.3. Der Kunde beantragt die Nutzung der Bädercoach Akademie über einen schriftlichen Auftrag und erklärt mit diesem Auftrag zugleich, dass er in Ausübung einer gewerblichen, selbständigen oder freiberuflichen Tätigkeit handelt. Zudem erkennt er die Bädercoach AGB bei Vertragsabschluss an. Die bei der Anmeldung abgefragten Daten sind alle wahrheitsgemäß anzugeben. Durch die Zustimmung der AGB online oder durch das Bestätigen des schriftlichen Angebots per E-Mail oder per Post kommt ein rechtskräftiger Vertrag zwischen dem Kunden und Bädercoach zustande.
2.4. Bädercoach räumt dem Kunden das nicht ausschließliche und nicht übertragbare Recht ein, die gebuchten Inhalte auf der Akademie während der Dauer des Vertrages im Rahmen der mit der Software verbundenen Funktionalität gemäß dieser AGB zu nutzen.
2.5. Ein Anspruch auf Abschluss eines Vertrages besteht nicht. Wir können die Anfrage des Kunden jederzeit ohne Angabe von Gründen ablehnen. In diesem Fall löschen wir selbstverständlich alle bereits angegebenen Informationen und Daten.

3. Leistungen und Pflichten von Bädercoach
3.1. Bädercoach verpflichtet sich, alle erhaltenen Daten und Informationen aus dem Bädercoach-Akademie Account geheim zu halten, lediglich anonymisiert für Statistiken zu verwenden und nicht an Dritte weiterzugeben. Alle Daten werden nach Vertragsablauf gelöscht.
3.2. Die Bädercoach-Akademie steht dem Kunden 24 Stunden am Tag und 365 Tage pro Jahr zur Nutzung zur Verfügung. Werden Wartungsarbeiten erforderlich, steht die Bädercoach Akademie nicht zur Verfügung. Wartungsarbeiten dürfen unangekündigt durchgeführt werden. Wir sind nicht für internet-/netzbedingte Ausfallzeiten und insbesondere nicht für Ausfallzeiten verantwortlich, in denen die Bädercoach Akademie aufgrund von technischen oder sonstigen Problemen, die nicht im Einflussbereich von uns liegen (z. B. höhere Gewalt, Verschulden Dritter u. a.), nicht zu erreichen ist.
3.3. Die Bädercoach Akademie unterstützt folgende Browser bei Standard-Konfiguration:
Desktop: Firefox ab Version 48, Chrome ab Version 48, sowie Safari ab Version 11.
Mobil: iOS Safari Version 11.2 sowie Chrome für Android 64.
Bei anderen Browsern und Versionen kann es zu einem eingeschränkten Funktionsumfang, bis zum Nicht-Funktionieren der Bädercoach Akademie kommen.
3.4. Bädercoach ermöglicht dem Kunden die Kontaktaufnahme zu uns über E-Mail unter folgender Email-Adresse elearnig@baedercoach.de in Kontakt zu treten. Der Kunde erhält werktags zwischen 9 – 17 Uhr innerhalb von 24 Stunden eine Rückmeldung. Ein Anspruch auf Telefonsupport besteht nicht, sofern dieser nicht ausdrücklich vereinbart wurde.
3.5. Störungsmeldungen erfolgen per E-Mail an elearning@baedercoach.de.
Bei Meldungen wird Bädercoach unverzüglich anhand der vom Kunden mitgeteilten Umstände entsprechende Maßnahmen einleiten, um zunächst die Störungsursache zu lokalisieren und schnellstmöglich zu beheben.
Stellt sich die mitgeteilte Störung nach erster Analyse nicht als Fehler der vertragsgegenständlichen Leistungen, insbesondere der bereitgestellten Software, dar, teilt Bädercoach dies dem Kunden unverzüglich mit.
Handelt es sich bei der Störung hingegen um einen Fehler der vertragsgegenständlichen Leistungen, wird Bädercoach entsprechende Maßnahmen zur weitergehenden Analyse und zur Bereinigung der mitgeteilten Störung veranlassen.
3.6. Nach Vertragsschluss wird dem Kunden der Zugang zur Bädercoach Plattform innerhalb von 48 Std. an Werktagen zugänglich gemacht, nachdem er alle erforderlichen Daten für die Einrichtung übermittelt hat. Und soweit die Zahlung gemäß 8.1 geleistet wurde.

4. Pflichten des Kunden
4.1. Der Kunde ist für die Art und Weise der Nutzung der Bädercoach Akademie selbst verantwortlich.
4.2. Der Kunde darf die Bädercoach Akademie nicht missbräuchlich nutzen. insbesondere ist das Kopieren oder Vervielfältigen der Inhalte untersagt.
4.3. Der Kunde wird sämtliche Aktivitäten unterlassen, die darauf ausgerichtet sind, die Bädercoach Akademie funktionsuntauglich zu machen, zu manipulieren oder deren Nutzung zu erschweren.
4.4. Dem Kunden ist es nicht gestattet, mehrere natürliche Personen über die gleiche Login-Daten arbeiten zu lassen.
4.5. Der Kunde ist verpflichtet, die Bädercoach Akademie Zugangsdaten (E-Mail-Adresse, Account-Passwort gegen unbefugte Verwendung durch Dritte zu schützen und geheim zu halten. Er muss Bädercoach umgehend via E-Mail oder Telefon benachrichtigen, falls er begründeten Verdacht hat, dass ein Missbrauch vorliegt.

7. Vertragslaufzeit und Kündigung
7.1. Sofern nicht anderweitig im Leistungsvertrag vereinbart, wird der Vertrag für die entgeltliche Nutzung der Bädercoach Akademie auf eine begrenzte Dauer geschlossen. Die Vertragslaufzeit wird im Auftrag geregelt.
7.2. Die Vertragslaufzeit beginnt mit dem Tag der Annahme des Angebots.
7.3. Wir sind berechtigt, den Vertrag unsererseits zum Ablauf der jeweiligen Vertragslaufzeit zu kündigen.

8. Preise, Abrechnungs- und Zahlungsbedingungen
8.1. Für die Nutzung der Inhalte der Bädercoach Akademie zahlt der Kunde die vereinbarte Nutzungsgebühr der gewählten Inhalte jeweils im Voraus nach Rechnungsstellung.
8.2. Bädercoach ist berechtigt, beim Auftreten eines Zahlungsverzuges pro Verzug eine pauschale Gebühr für Bearbeitungs- und Bankgebühren in Höhe von 20 EUR  zzgl. Mwst. zu beanspruchen. Bei Zahlungsverzug ist Bädercoach berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von sechs Prozent über dem jeweils geltenden Basiszinssatz der EZB zu berechnen.
8.3. Bädercoach behält sich vor, den Zugang zur Akademie zu verweigern, wenn sich der Kunde mit der Zahlung fälliger Gebühren in Verzug befindet.

9. Gewährleistung und Haftung
9.1. Bädercoach haftet für die von ihr oder ihren Mitarbeitern vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachten Schäden – maximal in der Höhe der vom Kunden bezahlten Rechnungen über gebuchte Inhalte der Akademie.
9.2. Bädercoach schließt eine Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Leben, Gesundheit oder Körper betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen von Erfüllungsgehilfen. Bädercoach schließt ebenfalls jegliche Haftung für mögliche Folgen aus, sollte der Kunde die Bädercoach Akademie nicht ordnungsgemäß und mit bestem Wissen und Gewissen verwenden.

10. Schlussbestimmungen und Änderungen der Nutzungsbedingungen
10.1. Gerichtsstand für alle etwaigen Streitigkeiten aus der Geschäftsbeziehung zwischen Bädercoach und dem Kunden ist Amtsgericht Schwabach, Weißenburger Straße 8, 91126 Schwabach
10.2. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

10.3. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam sein oder werden, und/oder den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so wird hierdurch die Wirksamkeit der Nutzungsbedingungen im Übrigen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird von den Vertragsparteien einvernehmlich durch eine solche Bestimmung ersetzt, welche dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise am nächsten kommt. Die vorstehende Regelung gilt entsprechend bei Regelungslücken.
10.4. Wir behalten uns vor, diese AGB mit Wirkung für die Zukunft zu ändern und anzupassen. Die jeweils aktuelle Version der Nutzungsbedingungen können Sie über www.Baedercoach-akademie abrufen. Dieser Änderungsmechanismus gilt nicht für Änderungen der vertraglichen Hauptleistungspflichten der Parteien.

jetzt Events entdecken
Instagram
Facebook